Rechtsanwalt für Revision im Strafrecht

Revision im Strafrecht – Höchste Kunst der Strafverteidigung

Die Revision (lat. Überprüfung) ist der anspruchsvollste Bereich des Strafrechts. Eine erfolgreiche Revision im Strafrecht setzt nicht nur die besten strafrechtlichen Kenntnisse, sondern auch Spezialkenntnisse im Revisionsverfahren voraus. Um sich die größten Erfolgschancen zu sichern, sollten Sie einen Experten für Ihre Revision beauftragen. Da es sich bei der Revision im Strafrecht meist um ein rein schriftliches Verfahren handelt, sind Sie bei der Auswahl Ihres Experten für die Revision örtlich nicht gebunden.

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in Revisionen vor dem Bundesgerichtshof und den Oberlandesgerichten in Strafsachen zählt Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Böttner als Fachanwalt für Strafrecht zu den angesehensten  Revisionsverteidigern. Mit seiner Expertise steht Rechtsanwalt Dr. Böttner Ihnen bundesweit zur Seite.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie erste Informationen zum Revisionsverfahren im Strafrecht. Die Revision ist im Strafrecht die Königsdisziplin und das letzte Mittel, um das Ruder herumzureißen. Je eher Sie sich an Rechtsanwalt und Strafverteidiger Dr. Böttner wenden, desto eher kann er für Sie alle Chancen und Möglichkeiten ausschöpfen. Gerne können Sie uns vorab Ihr Urteil oder, wenn dieses noch nicht vorliegt, die Anklageschrift übersenden.

 

Rechtsanwalt

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht Dr. Böttner ist Ihr Spezialist für die Revision im Strafrecht. Profitieren auch Sie von seiner umfangreichen Erfahrung.

Mehr lesen

Erfolgsaussichten

Die Erfolgsaussichten einer Revision liegen in Ihren Händen. Insbesondere die Auswahl des Rechtsanwalts kann einen erheblichen Einfluss auf den Ausgang Ihrer Revision haben.

Mehr lesen

Kosten

Wir bieten Ihnen von Anfang an volle Kostentransparenz. Sobald Sie uns Ihr Urteil übersendet haben, können wir Ihnen einen für beide Seiten fairen Pauschalpreis anbieten.

Mehr lesen

Aktuelle Revisionen

Strafzumessung: Berufsrechtliche Folgen einer Verurteilung

von Dr. Böttner

Neben der reinen Schuldfrage ist in Strafverfahren auch immer wieder die Frage entscheidend, wie der Angeklagte konkret zu bestrafen ist. Neben der ...

Mehr lesen

Revision: Ist ein vergessener Schlüssel ein falscher Schlüssel im Sinne von § 244 I Nr. 3 StGB?

von Dr. Böttner

Der Diebstahl aus einer Wohnung wird nach § 244 Abs. 1 Nr. 3 StGB besonders schwer bestraft. Damit dieser Tatbestand aber erfüllt ist, muss in die ...

Mehr lesen

Revision: Tätige Reue durch Rettung des Opfers?

von Dr. Böttner

Eine Besonderheit bei Brandstiftungsdelikten ist, dass eine nachträgliche tätige Reue gemäß § 306e StGB i.V.m. § 49 Absatz 2 StGB dazu führen ...

Mehr lesen

Kein Widerruf der Bewährung, wenn Bewährungszeit verlängert werden kann

von Dr. Böttner

Eine Bewährungsstrafe kann nach § 56f. Abs. 1 StGB widerrufen werden, wenn der Verurteilte in der Bewährungszeit eine Straftat begeht und dadurch ...

Mehr lesen